Unsere Klassenfahrt nach Ratingen

Am 3. Oktober 2018 sind die Klassen 4a und 4c nach Ratingen zu einer Jugendherberge mit einem Bus gefahren.

Um 9:30 Uhr sind wir losgefahren. Es dauerte ca. 1 Stunde und wir waren schon da. Doch als wir da waren, mussten wir noch ungefähr 45 Minuten warten bis unsere Lehrerinnen uns anmelden konnten. Während dieser Zeit spielten wir auf dem Spielplatz. Nach dem Spielen sind wir zum Mittagessen gegangen. Danach mussten wir in den Zimmern die Sachen aus dem Koffer packen und das Bett beziehen.

Dann fing auch schon das Programm an. Der Förster Stefan hat uns abgeholt und wir sind zum Wald gewandert. Dort haben wir vieles entdeckt. Nach einiger Zeit liefen wir zurück, allerdings konnten wir noch draußen spielen bis es Zeit war zum Abendessen.

 

Am zweiten Tag konnten wir morgens auch wieder viel spielen. Danach hat uns Herr Schneiders die Greifvögel gezeigt und wir durften sogar zwei auf die Hand nehmen. Das waren der Bussard und der große Uhu.

Der zweite Programmpunkt an diesem Tag war der Nistkastenbau mit dem Förster Stefan. Dabei arbeiteten wir als Team zusammen.

Am Abend haben wir ein Lagerfeuer mit Stockbrot backen gemacht.

 

Am dritten Tag haben wir nur noch kurz gefrühstückt und sind dann zum Bus gelaufen.

 

Beide Klassen hatten viel Spaß und diese Jugendherberge ist auch weiterzuempfehlen. Auch die Programme waren toll!

 

 

Geschrieben von Nadja