Musikpause als Beitrag der Gesundheitserziehung

Die einmal monatlich immer donnerstags stattfindende Musikpause soll dazu beitragen, dass sich die Kinder in der ersten Hofpause auf spielerische Weise sportlich betätigen und sich dadurch in den anschließenden Schulstunden besser konzentrieren können (Beitrag zur schulischen Gesundheitserziehung). Im Vorhinein dürfen die Kinder dazu Musikwünsche abgeben. Wie dem Bild unten zu entnehmen ist, kommt die Musikpause super bei den Kindern an. Einige Kinder tanzen lieber alleine oder zu zweit, während andere Kinder gruppenweise im Kreis tanzen.