Leseförderung

02.05.2018

Zur nachhaltigen Leseförderung im Unterricht hat uns der Lions Club Kleve einen Betrag in Höhe von 500 € gespendet. Für dieses Geld haben wir die Klassenbüchereien mit vielen aktuellen Kinderbüchern passend zu den einzelnen Jahrgangsstufen erweitert. Nach unseren Leseprojekttagen stehen diese Bücher nun in den Büchertrögen im Klassenraum zur Ausleihe für die Schülerinnen und Schüler bereit.

 

Die Spende unseres Martinskomitees in Höhe von 1000 €...

Leseprojekttage: Vorlesewettbewerbe in den Klassen 2 – 4

Teilnehmerinnen und Teilnehmer mit den Mitgliedern der Jury im zweiten Schuljahr: Johanna Piron (1. Platz), Meike Risch (2. Platz), Laura Crins (3. Platz), Amelie Pawletko, Aristoteles Stefanidis, Maya Wittig, Sophie Opitz, Lehramtsanwärterin, Nicole Placzek, Elternvertreterin, Michaela Kreutzer, Sonderschullehrerin und Jens Neumann, Leiter der Stadtbücherei Kleve

 

Teilnehmerinnen und Teilnehmer mit den Mitgliedern der Jury im dritten Schuljahr: Nadja Severin (1. Platz),...

Leseprojekttage an der Willibrordschule: Für Bücherwürmer und Leseratten

Von Mittwoch, 25.04.2018 bis Freitag, 27.04.2018 finden erstmals unsere Leseprojekttage "Für Bücherwürmer und Leseratten" statt.

Das Lesenkönnen nimmt eine Schlüsselfunktion für erfolgreiches Lernen ein. Daher ist es ein Kernanliegen, in der Grundschule bei den Schülerinnen und Schülern die Fähigkeit zum genießenden und kritischen Lesen zu entwickeln sowie die selbstbewusste und interessengeleitete Auswahl geeigneter Texte anzuregen.

Ganz im Sinne dieses Auftrages erfahren...

Osterbasteln in der Klasse 3c

Am 14.03.2018 fand das Osterbasteln statt. Als erstes haben wir Stühle für die Eltern ins Foyer getragen, damit die Eltern bei unserem Auftritt sitzen konnten.

Das Erste, was wir vorgetragen haben, war das Gedicht 'Die Häschenschule'. Alle konnten ihre Text auswendig und fehlerfrei vortragen.

Nach dem Gedicht haben Jette und Leander R. auf der Blockflöte 'Kuckuck' vorgespielt. Danach haben wir das Lied gesungen und nach dem Singen haben wir es noch auf dem Glockenspiel gespielt....

Die Willibrordschule im Mini-Handballfieber

Nach dem erfolgreichen Start im vergangenen Jahr veranstaltete die Willibrordschule am 23.02.2018 zum zweiten Mal ihr Mini-Handball-Turnier der dritten und vierten Klassen.

In den voran gegangenen Wochen waren die Jungen und Mädchen intensiv in das Sportspiel Mini-Handball eingeführt worden. Ihre Sportlehrerin Andra Pop, eine ehemalige rumänische Handball Nationalspielerin, hatte die Kinder mit ersten Spielregeln und Ballfertigkeiten vertraut gemacht. Das Mannschaftsspiel selber stand...

Die Klasse 3c besucht die Senioren im Willibrordhaus

Am Montag, 11.12.2017, sind die Klassen 3c und 3a zum Altenheim gegangen. Als erstes kamen ältere Leute in den Raum. Meine Klasse (3c) ging erst nach hinten in den Raum, denn die 3a sang zuerst ein Lied. Nach dem Lied waren wir dran. Wir sangen das Lied 'Dicke, rote Kerzen'. Zu diesem Lied spielten Nadja, Angelina, Raven und Leander R. auf dem Glockenspiel. Dann war wieder die Klasse 3a dran mit einem 'Tannenbaumtanz'. Jetzt waren wir (Klasse 3c) wieder an der Reihe mit dem Lied 'Vier Takte...

Ein leckerer Abschluss unseres Deutsch-Themas ‚Grusel‘ (Katzenklasse)

Am 28.11.2017 hat die Klasse 3c zum Abschluss des Themas 'Grusel' Würstchenspinnen gemacht. Als erstes haben zwei Kinder in die Töpfe Wasser gegeben. Danach haben wir vier Würstchen bekommen und die in sechs Stücke geschnitten. Dann haben wir vier rohe Spaghettis in die Würstchenstücke reingetan. Nun kamen die Spinnenwürstchen in die Töpfe. Als die Würstchenspinnen fertig waren, haben wir gemeinsam gegessen. Die Würstchenspinnen waren lecker und es hat allen Spaß gemacht.

Hier...

Sehen, Hören, Ausprobieren – Die Kreismusikschule Kleve zu Gast an der Willibrordschule

Am 21.11.2017 kamen ein Mann und eine Frau von der Musikschule Kleve und haben uns die Geige, die Bratsche und den Kontrabass gezeigt.

Erst haben sie uns zwei Stücke vorgespielt. Das klang sehr schön.

Dann haben wir zwei Gruppen gemacht. Eine Gruppe ging zu der Geige und eine zu der Bratsche. Wir durften dann alle drei Instrumente ausprobieren. Danach haben wir gewechselt.

Das hat uns allen Spaß gemacht.

 

Geschrieben von Mark